(English) Mobile World Congress in Barcelona – MWC Update

Uncategorized
No Comments

After a meeting about our new Voice Task feature that is integrated in taskmind for iPhone, iPad and iPod – check it out from the App Store – and some sightseeing on Tuesday, I attended the Windows Phone Developer Day on Wednesday. There were a lot of general things presented, for example the idea behind the user interface design, how the marketplace works and an overview of the development platform. There was also a quite long session about the mobile Internet Explorer 9 and the HTML5 support. According to Joe Marini, he is responsible for the IE9 development, actually a lot of things are now working with HTML5, but there is still a lot of work to do. The HTML5 standards and specs are changing very often and aren’t stable.

If one plans to implement a sophisticated app, using the camera, audio etc. with a great user experience, a native app developed with Silverlight may be the better choice. After the presentations I talked with some of the speakers from Microsoft and they promised me, that every developer that has concrete plans to implement a Windows Phone app would get a test device. So maybe I will switch to Windows Phone soon 😉

Samsung and Microsoft at the Mobile World Congress in Barcelona

Previous Post
(English) Catalysts @ Mobile World Congress in Barcelona
Next Post
Jetzt sind sie alle da!

Related Posts

TDD und SW-Design

Erstaunliches kann man über die Code Qualität aussagen, wenn man die McCabe Zahl und andere Kennzahlen in einer Zipf-Verteilung darstellt.
Funktioniert das Prinzip wie man zu brauchbaren Aussagen über die Code Qualität kommt auch auch beim Design? Kann man gutes Design einfach messen? Was sind nun die Ziele von guten Design?

Read More

31. Wispri: Usability-Tests für Jedermann

… wie man einfach und schnell zu einer besseren Usability kommt

Usability testing is one of the best things people can do to improve Websites (or almost anything they’re creating that people have to interact with).

Das war der Anlass für Steve Krug, sein Buch Rocket Surgery Made Easy zu schreiben.

Programme müssen für den Anwender ohne spezielles Training vor allem einfach zu bedienen sein.
Firmen wie Apple heften sich Usability auf die Fahnen – und sind erfolgreich damit.
Sich Usability zum Ziel zu setzen ist zwar lobenswert, aber noch nicht konkret genug.
Mit den Usability Tests, wie sie Steve Krug beschreibt, kann man ganz einfach starten – wirklich jedermann.
Wir zeigen in dieser Wissensspritze, was man unter “Usability-Tests für Jedermann” versteht und wie sie ablaufen können.
Wir machen das selbst jetzt seit einiger Zeit und haben VIEL daraus gelernt.

Read More

5. Wispri: Die verlorene Einfachheit

Der typische Produkt-Entwickler kennt den Endbenutzer normalerweise nicht. Deshalb werden Produkte nach persönlichen Vorstellungen gestaltet und bestmöglich umgesetzt. Dass das nicht zur angestrebten einfachen Bedienbarkeit führen kann, zeigt die Wissensspritze humorvoll am Beispiel Mikrowelle.
Dabei geht es um die Frage wie man Fehlentwicklungen anhand einer kleinen Zielgruppe für die große Masse an Nutzern entwickeln kann. Und wie eine solche „Persona“ hilft, ein Produkt zu entwirren.

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.
You need to agree with the terms to proceed

Menu