Catalysts Mitarbeiter sichern sich den 2. Platz bei der AppSec EU 2015 in Amsterdam!

Das „Open Web Application Security Project” (https://www.owasp.org/) ist die wahrscheinlich größte Quelle an Informationen wenn es um das Thema Web Security geht. Mit der Organisation der AppSec Konferenz versucht OWASP Menschen aus der Industrie, Regierung und SicherheitsspezialistInnen europaweit zusammenzubringen.

Ein wesentlicher Bestandteil der AppSec Konferenz, welche dieses Jahr vom 19. bis 22. Mai 2015 in Amsterdam über die Bühne ging, ist die „University Challenge”. Direkt ins Trainings-Programm der Konferenz integriert, kann diese als Hacker Wettbewerb zwischen 11 Universitäten aus 6 Ländern beschrieben werden. Universitäten können hier jeweils ein Team mit vier bis acht Teilnehmern entsenden.

Das Ziel: Sicherheitsprobleme zu finden und somit die Aufgaben nach dem „Jeopardy-Style – Capture the Flag” Prinzip zu lösen. Die Challenges sind sehr nahe an realen Problemen aus der Praxis angelehnt. Von web-basierten Attacken bis hin zu Reverse Engineering ist dabei eine breite Palette an Stärken gefördert.

Das Team „We_0wn_Y0u”, welches aus 3 Catalysts Mitarbeitern, Mitgliedern der Cyber Security Austria und dem Seclab besteht, erkämpfte den 2. Platz für die TU Wien. „Es war ein harter Kampf über beide Tage und wir hatten mit 21 Aufgaben genug zu tun, trotzdem sind wir sehr stolz auf unsere Leistung”, erzählt Jakob zufrieden.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Jungs am Treppchen landen. Vor nur wenigen Wochen konnten sich einige Mitglieder des Teams den 3. Platz beim iCTF sichern! Hier handelt es sich um einen internationalen Hacking-Contest veranstaltet von der „University of California in Santa Barbara”, USA.

Herzlichen Glückwunsch an die Jungs und weiter so!

Mehr Infos: https://2015.appsec.eu/

Photos: Bildrechte liegen bei Ihren jeweiligen Eigentümern

Vorheriger Beitrag
Kennen Sie 1337?
Nächster Beitrag
Umweltbewusstester Arbeitgeber 2015

Related Posts

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü