Project Award 2015

Am 29. April fand heuer der „Project Award 2015“ an der HTL Leonding statt. Im Laufe des Vormittags wurden 12 innovative und kreative Projekte und Diplomarbeiten von Schüler/innen aus Perg, Grieskirchen und Leonding vorgestellt. Die Schüler/innen bekamen die Gelegenheit sich im Rahmen einer Abschlussarbeit intensiv mit ihren Projekten auseinander zu setzen und diese beim “Project Award 2015” einem ausgewählten Publikum vorzustellen. Gleichzeitig erhielten die Teams Feedback über ihre Arbeit aus der Praxis.

Die Schüler/innen hatten 15 Minuten Zeit ihre Ideen zu präsentieren. Im Anschluss wurden die Projekte und Diplomarbeiten von acht Juroren bewertet. Die Jury stellte sich aus Hanspeter Mössenböck (JKU), Christoph Steindl (Catalysts), Gerald Kahlhofer (BMD), Andreas Dangl (Fabasoft), Achim Mühlberger (Programmierfabrik Hagenberg), Ronald Mühleder (ePunkt), Peter Fleschurz (systema) und aus Alexander Scheran (dynatrace) zusammen.

Prämiert wurden 3 Teams aus der HTL Leonding. Das Projekt von Florian Schmitdt und Philip Rabler „Linz Airport APP“ erhielt die Auszeichnung für Best of Economics. Die beiden erstellten eine APP, wobei Kunden/innen den aktuellen Flugplan, Wetterlage, etc. des Blue Danube Airports jederzeit abrufen können. Den Preis Best of Innovation bekam Bernhard Heinzelreiter mit „3D-Scanner“. Durch 3D-Sensoren sollen Objekte kalibriert werden und am Screen als 3 dimensionale Figuren wiedergegeben werden. Das Projekt „Blowie“ von Niklas Jank, Paul Lindenberger, Michael Mader, Stefan Mittermayr und Lukas Rauscher wurde mit „Best of Projects“ ausgezeichnet. Es handelt sich um ein „Jump ‘n’ Run“ wobei die Spieler/innen mit der eigenen Körperbewegung das Spiel steuern können.

Auf der Webseite der HTL Leonding kann man sich über den „Projekt Award 2015“ näher informieren.

Die Teilnahme am „Projekt Award 2015“ hat uns viel Spaß gemacht. Auch wenn nicht alle Projekte ausgezeichnet wurden, so freuen wir uns doch über ein derartiges Engagement der Schüler/innen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Fotos: HTL Leonding, Erich Baar

Vorheriger Beitrag
Catalysts Coding Contest 2015 – Linz
Nächster Beitrag
Kennen Sie 1337?

Related Posts

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü