Testgetriebene Entwicklung

Events
Keine Kommentare

Testgetriebene Entwicklung ist eine qualitätsbewusste Entwicklungsmethode. Man schreibt Tests vor dem Code, spezifiziert dadurch, was zu entwickeln ist und programmiert dann zielgerichtet darauf hin.

Die Tests sind auf der einen Seite kleine Unit-Tests, auf der anderen Seite aber auch größere (szenariobasierte oder datenbasierte) Akzeptanz-Tests.

Sie lernen in diesem Seminar die Prinzipien und deren praktische Anwendung.

Ein Schwerpunkt liegt auf der isoliertem Testen durch Stubs und Mocks sowie der Entwicklung von Mock-Objekten.

Ein Ausblick auf häufige Integration und Automatisierung des Build-Prozesses runden das Seminar ab.

Zielgruppe

Entwickler, Teamleiter

Überblick

Der Kurs zeigt die Vorteile von testgetriebener Entwicklung. Er umfasst die notwendige Theorie und zeigt die praktische Anwendung, die auch in Zweierteams an Computern geübt wird.

Im Kurs werden geeignete Software-Werkzeuge erklärt, installiert und verwendet.

Die gelehrten Techniken sind jedoch nicht an die Werkzeuge geknüpft, sondern dauerhaft anwendbares Wissen.

Menü