Unsere Lehrveranstaltungen

Wir halten seit vielen Jahren Lehrveranstaltungen an der Johannes Kepler Universität in Linz und an der Fachhochschule in Hagenberg.

Viele unserer Lehrveranstaltungen sind “bloß” Wahl-Lehrveranstaltungen, d.h. die Studenten sind nicht durch den Studienplan gezwungen, unsere Lehrveranstaltungen zu besuchen. Dennoch haben wir regelmäßig sehr viele Teilnehmer (über 90 bei Software Architektur, über 70 bei Testen von Software-Systemen, über 50 bei Management Pearls).

Die stärksten Pflicht-Lehrveranstaltungen im zweiten Abschnitt von Informatik hatten im Jahr 2006 etwa 110 Teilnehmer – d.h. fast jeder Informatik-Student besucht freiwillig unsere Lehrveranstaltungen.

Wir bekommen auch regelmäßig sehr gute Rückmeldungen – für die Fälle, wo die LVAs offiziell evaluiert wurden (immer an der Fachhochschule, alle paar Semester an der Universität), führen wir unten einige Rückmeldungen an.

Management Pearls

an der Johannes Kepler Universität in Linz (Wintersemester 2008/09 als Wahlfach)

Integriertes Prozessmanagement

an der Fachhochschule in Hagenberg (Sommersemester 2008 im Masterstudiengang IEM)

  • Sehr interessante LVA, sie hat es bei mir geschafft den Blick zu weiten. Die Vorgehensweise sich die Botschaft zu erarbeiten finde ich besonders interessant. Aber auch die Literaturhinweise sind genial, nun haben sich daraus weitere ergeben und bin schom beim 5ten Buch… sehr interessant. Danke für diese außerordentliche LVA.
  • ausgezeichnet (trotz vieler “provokanter” Ansätze) 🙂
  • Eines dieser Fächer wo man wieder einmal weiss warum man diesen Studiengang gewählt hat. Passt hervorragend dazu und wird auch von den Vortragenden hervorragend präsentiert. Man würde sich fast mehr solcher Fächer wünschen!!!
  • Wirklich eine positive LVA, die auch gute Diskussionen in der Pause ausgelöst hat!!
  • Das ist eines der Fächer, die den IEM Studiengang bereichern. Im Gegensatz zu den, für IT-Abteilungsleiter und Teamleiter, sinnlosen Fächern wie KI und SIR. Die Vortragenden Steindl & Federspiel haben ihre Vorträge hervorragend gemacht.
  • Abwechslungsreiche LVA, tolle Inhalte; mehr Stunden für solche Fächer!!!

an der Fachhochschule in Hagenberg (Sommersemester 2007 im Masterstudiengang IEM)

  • Schon die erste Vorlesung hat einiges gebracht. Ihr Vortragsstil ist unkonventionell, anders und sehr gut. So merkt man sich auch was.
  • Wertvolle Tipps und Tricks bzw. spannende Sicht auf viele Themen im Managment.

Theory of Constraints

an der Fachhochschule in Hagenberg (Sommersemester 2006 im 8. Semester des Studiengangs Software Enginering)

  • Ausgezeichnet vorgetragen – neue interessante Ansätze
  • Interessante Inhalte, auch gut rübergebracht.
  • SUPER!!!!!!

Software-Architektur

an der Johannes Kepler Universität in Linz (Wintersemester 2006/07 als Wahlfach)

Testgetriebene Entwicklung

  • an der Fachhochschule in Hagenberg (Sommersemester 2007 als Wahlfach)
  • an der Fachhochschule in Hagenberg (Sommersemester 2005 als Wahlfach)
    • Die Inhalte dieser LVA sind für jeden SE-Absolventen Pflicht!
    • Echt gute Vorlesung, habe das Gefühl dass ich viel mitgenommen habe.
    • Eine sehr gute Vorlesung, die eigentlich in einem früherem Semester angesetzt werden sollte (vor dem Praktikum) und für den gesamten Jahrgang verpflichtend sein sollte.
    • Dem LVA-Leiter muss ich die zahlreichen Diskussionen positiv anrechnen. Diese waren sehr informativ, anregend und auf jeden Fall besser als ein reiner Vortrag.

Testen von Software-Systemen

an der Johannes Kepler Universität in Linz (Wintersemester 2005/06 als Wahlfach)
an der Johannes Kepler Universität in Linz (Wintersemester 2004/05 als Wahlfach)
und einige Male davor

Practical Use Case Modeling

  • an der Fachhochschule in Hagenberg (Sommersemester 2004 im 8. Semester des Studiengangs Software Enginering)
    • Der LVA-Leiter ist absolut kompetent, man könnte sich keinen besseren vorstellen.
    • Sehr gute Vorlesung. Vor allem die Abwechslung zwischen Theorie und Praxis war optimal.
    • Super Vorlesung! Das kann mit Sicherheit im späteren Berufsleben verwendet werden! Danke!
  • an der Johannes Kepler Universität in Linz (Wintersemester 2003/04 als Wahlfach)
  • an der Fachhochschule in Hagenberg (Sommersemester 2003 im 8. Semester des Studiengangs Software Enginering)
    • Eine der besten Vorlesungen, die wir je hatten. Meines Wissens nach hat es noch nie zuvor die Situation gegeben, dass nach einer 6-stündigen Blockveranstaltungen in der letzten halben Stunde immer noch alle ruhig und leise dagesessen sind, und aufmerksam dem Vortrag zuhörten.
    • Einfach großartig.
    • Super Vortrag und gute Überzeugungskraft. dass Use Cases sinnvoll sind.
Menü