35. Wispri: Hochskalierbare Datenbanken mit MongoDB

In den letzten Jahren formiert sich eine immer größere Entwickler-Gruppe rund um den „NoSQL“-Hype. Hier wird versucht, von den traditionellen relationalen Datenbanken weg zu dokumentorienteren und schemalosen Datenbanken zu gehen.

MongoDB (der Name kommt von humongous (dt.: gigantisch)) ist der momentan wohl populärste Vertreter dieser neuen Art von Datenbanken. Sie sind hochskalierbar (horizontal und vertikal), sehr leichtgewichtig und im Falle von MongoDB auch OpenSource.

Wir zeigen die Vor- und Nachteile von MongoDB im Vergleich zu relationalen Datenbanken, einige Tips und Tricks, die nicht so leicht online zu finden sind, und wie wir MongoDB in unseren Projekten einsetzen.

Vorheriger Beitrag
34. Wispri: Programmierwettbewerbe – Fit mach mit!
Nächster Beitrag
36. Wispri: Vom 3D EgoShooter zum Super-Computer

Related Posts

34. Wispri: Programmierwettbewerbe – Fit mach mit!

Catalysts veranstaltet seit 2007 regelmäßig Programmierwettbewerbe.
Wenn man bisher noch nie bei einem solchen Wettbewerb mitgemacht hat, kann man sich anschauen, wie es gehen würde.

In dieser Wissensspritze zeigen wir den Ablauf für Teilnehmer: was muss ich tun, um teilzunehmen; wie bekomme ich die Angaben, wie kann ich meine Lösung abgeben usw.
Wir schauen aber auch hinter die Kulissen: was muss man als Organisator eines Wettbewerbs tun, wie bereitet man ein Beispiel vor, wie testet man es usw.

Und natürlich kann man gleich direkt noch Fragen stellen, wenn man live dabei ist.

Weiterlesen

1. Wispri: Erfolgschancen steigern, Risiken senken

In heiß umkämpften Märkten genügt die Nützlichkeit eines Produkts nicht – gefragt sind Innovationen, die es von der Konkurrenz abheben! Doch was sind die „richtigen“ Funktionen? Und wie findet man diese möglichst noch vor der Umsetzung heraus?
Das Kano-Modell liefert die Antwort: In dieser Wissensspritze werden Bedeutung und Funktion von Begeisterungsmerkmalen erklärt, wie das Modell praktisch eingesetzt wird und mit welchen Fragen man die Erfolgschancen massiv steigert!

Weiterlesen

27. Wispri: Wird man mit Scrum und XP auch automatisch “Lean”?

… welche Prinzipien Toyota zum Erfolg verholfen haben und wie Lean Software Development die guten Effekte von Agilität verstärken kann

Die Wissensspritze “Lean – Mindful – Agile – TOC” hat sich kurz mit den Themen der agilen Softwareentwicklung und Lean Software Development befasst. Damals mag nicht klar geworden sein, wie nahe sich die beiden Themen sind, ja wie stark sie eigentlich miteinander verwoben sind.

Wenn man sich die Prinzipien anschaut, die Toyota erfolgreich gemacht haben, erkennt man auch sehr schnell Analogien zu agiler Softwareentwicklung: Eliminate Waste, Expose Problems, Non-Stock Production, Zero Inspection usw.

Man kann sich anschauen, welche agilen Techniken im Kern dieselben Probleme adressieren wie die Lean-Techniken. Und man kann aus der eigenen Situation heraus priorisieren, welches Problem eigentlich vordergründig ist, um die entsprechenden agilen Techniken umso stärker zu forcieren.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü