17. Wispri: Architektur-Refactorings

… warum oft nicht gemacht und wie wir bei Catalysts das machen

Refactoring ist die manuelle oder automatisierte Strukturverbesserung von Programmen unter Beibehaltung des beobachtbaren Verhaltens. Wenn man Software testgetrieben entwickelt, gehört Refactoring (im Kleinen) zur ganz normalen Arbeit: “Red – Green – Refactor”.
Architektur-Refactorings sind größere Umstellungen – natürlich auch mit größeren Risiken, aber potenziell auch mit größerem Nutzen für die Lesbarkeit, Verständlichkeit, Wartbarkeit und Erweiterbarkeit von Software-Systemen.

Diese Wissensspritze befasst sich damit, warum solche Architektur-Refactorings oft nicht gemacht werden, was man im Vorfeld tun kann, um die Notwendigkeit für solche Refactorings prinzipiell zu reduzieren, wie man sich ein Sicherheitsnetz aufbauen kann und wann man solche Architektur-Refactorings schlussendlich doch machen kann (und sollte).

Vorheriger Beitrag
AsFlavor: Structure101g for Flex and Actionscript
Nächster Beitrag
TDD und SW-Design

Related Posts

15. Wispri: Automatische Prüfungen im Build-Prozess

Diese Wissensspritze befasst sich damit, wie man automatisch die Testabdeckung ermitteln kann (zur Steuerung der Testaufwände), wie man statische Code-Analysen durchfhren kann (zur Identifikation von Fehlern und zur Steuerung des Refactoring), wie man Architektur-Verletzungen erkennen kann (zur Korrektur von Fehlern bzw. zur Verbesserung der Architektur). Wir besprechen, welche Werkzeuge es für diese Zwecke gibt.

Weiterlesen

24. Wispri: Hindernisse auf dem Weg zum Ziel beseitigen

… und dabei sich und seinen Zielen treu bleiben

Nach einem knappen Jahr der Selbständigkeit hatte ich die Qual der Wahl – voll in einem Projekt arbeiten oder die ursprüngliche Strategie verfolgen. Ich hatte meine Vision, aber es gab viele Hindernisse auf dem Weg dahin. Wie soll man wissen, welchen Weg man gehen soll? Speziell dann, wenn in einem so fundamentale Emotionen wie Angst und Gier gegeneinander kämpfen?

In dieser Wissensspritze geht es darum, welche Hindernisse ich von 2006 bis 2008 so erlebt habe und wie ich sie aus dem Weg geräumt habe. Es geht auch darum, wie ich im Jahr 2007 dann mit Christian Federspiel die Catalysts GmbH gegründet habe und wie wir dann bis Ende 2008 gewachsen sind.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü