15. Wispri: Automatische Prüfungen im Build-Prozess

… rasch und automatisch wertvolles Feedback

Wenn man schon einmal einen Continuous Build-Prozess aufgesetzt hat, möchte man auch möglichst viel Nutzen daraus ziehen. Da liegt es nahe, einige automatische Prüfungen ständig mitlaufen zu lassen. Je früher Fehler bzw. Probleme erkannt werden, desto besser.

Diese Wissensspritze befasst sich damit, wie man automatisch die Testabdeckung ermitteln kann (zur Steuerung der Testaufwände), wie man statische Code-Analysen durchfhren kann (zur Identifikation von Fehlern und zur Steuerung des Refactoring), wie man Architektur-Verletzungen erkennen kann (zur Korrektur von Fehlern bzw. zur Verbesserung der Architektur). Wir besprechen, welche Werkzeuge es für diese Zwecke gibt.

Vorheriger Beitrag
Running Eclipse on Windows 7 64 bit
Nächster Beitrag
16. Wispri: Dependency Management mit Ivy

Related Posts

17. Wispri: Architektur-Refactorings

Diese Wissensspritze befasst sich damit, warum solche Architektur-Refactorings oft nicht gemacht werden, was man im Vorfeld tun kann, um die Notwendigkeit für solche Refactorings prinzipiell zu reduzieren, wie man sich ein Sicherheitsnetz aufbauen kann und wann man solche Architektur-Refactorings schlussendlich doch machen kann (und sollte).

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü