19. Wispri: Catalysts Components

Im Zuge der Entwicklungen bei Catalysts ist eine Menge Code entstanden.
Mit der Zeit haben wir wiederkehrende große Muster im Design gefunden und aus diesen sind schöne Komponenten entstanden.

In dieser Wissenspritze erzählen wir

  • wie sich die Catalysts Components entwickelt haben
  • was sie aktuell für taskmind leisten
  • was es davon als “Open Source” gibt
  • warum wir welche Bausteine wie zusammengefügt haben
  • was uns die Components für Kundenprojekte bringen
  • wofür sind sie geeignet, und wofür nicht
Vorheriger Beitrag
Staffelläufer im Büro
Nächster Beitrag
Advent-Gewinnspiel

Related Posts

5. Wispri: Die verlorene Einfachheit

Der typische Produkt-Entwickler kennt den Endbenutzer normalerweise nicht. Deshalb werden Produkte nach persönlichen Vorstellungen gestaltet und bestmöglich umgesetzt. Dass das nicht zur angestrebten einfachen Bedienbarkeit führen kann, zeigt die Wissensspritze humorvoll am Beispiel Mikrowelle.
Dabei geht es um die Frage wie man Fehlentwicklungen anhand einer kleinen Zielgruppe für die große Masse an Nutzern entwickeln kann. Und wie eine solche „Persona“ hilft, ein Produkt zu entwirren.

Weiterlesen

6. Wispri: Fragen als Projektkatalysator

Das war alles nur ein Missverständnis – aber wie hätte man es vermeiden können? Ganz einfach: Eine simple Frage hätte ausgereicht! Überhaupt sind Fragen ein bislang viel zu selten genutzter Motor im Entwicklungsprozess.

Unsere Wissensspritze belegt gleich zu Beginn auf eindrucksvolle Weise die „Macht der Fragen“. Im Anschluss werden Fragetechniken vorgestellt und über unsere Erfahrungen mit Lateralen in Software-Entwicklungsprojekten berichtet.

Weiterlesen

15. Wispri: Automatische Prüfungen im Build-Prozess

Diese Wissensspritze befasst sich damit, wie man automatisch die Testabdeckung ermitteln kann (zur Steuerung der Testaufwände), wie man statische Code-Analysen durchfhren kann (zur Identifikation von Fehlern und zur Steuerung des Refactoring), wie man Architektur-Verletzungen erkennen kann (zur Korrektur von Fehlern bzw. zur Verbesserung der Architektur). Wir besprechen, welche Werkzeuge es für diese Zwecke gibt.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü