11. Wispri: Die Hamster-Revolution – Teil 2

Im ersten Teil der Hamster-Revolution ging es um die Reduktion der Anzahl der E-Mails. Im zweiten Teil geht es darum, wie man die Qualität seiner E-Mails wesentlich verbessert.

Weiterführende Links und Literatur

Vorheriger Beitrag
10. Wispri: Die Hamster-Revolution
Nächster Beitrag
Wirtschaftsvertreter für Team Produktivität

Related Posts

2. Wispri: Ein alltägliches Problem: wieviel Aufwand ist das?

Ob in der Software-Entwicklung in einem agilen Team oder in der auf den ersten Blick simplen Aufgabe einen Burger zu holen – der geschätzte Aufwand weicht immer vom tatsächlichen Ergebnis ab. Dabei spielen die Rahmenbedingungen eine große Rolle. Ist man sich dessen jedoch bewusst, kann man seinem Team die Voraussetzungen für bessere Schätzungen schaffen!
Dazu werden in dieser Wissensspritze neben einem praktischen Beispiel zum Mitmachen fünf Ansätze zur Verbesserung vorgestellt.

Weiterlesen

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Ich denke es ist wichtig, dass man einen Spam-Schutz in seinem E-Mail Account aktiviert hat, damit überschüssige Nachrichten gleich entsorgt werden können.
Und man sollte vorher gucken, wo man seine E-Mail Adresse für Newsletter einträgt. Da es sonst ziemlich nervig werden kann.

Viele Grüße

Antworten

ich teile die selbe meinung mit jakob, es ist sehr nervig wenn diese ganzen werbungen für apotheken und internet shops meine post überschwemmen, und spam hilft diese nachrichten zu filtern, eine der besten erfindungen fürs internet

viele grüße

Antworten

[…] erklärt Christoph Steindl wie Sie die E-Mail-Qualität verbessern können.Zur Wissensspritze UnterlagenCatalysts Wissensspritze: Die Hamster-Revolution »Hinterlassen Sie einen […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü