10. Wispri: Die Hamster-Revolution

Strategien aus dem täglichen E-Mail-Chaos

Bekommen Sie nicht auch immer mehr E-Mails? Fühlen Sie sich da nicht auch manchmal wie ein Hamster im Rad?
Kaum sind einige Mails bearbeitet, ist der Eingangsordner schon wieder voll.
Doch Schuld ist nicht die Technik. Mit ein paar sofort umsetzbaren Strategien lässt sich das E-Mail-Chaos leicht in den Griff kriegen.

Weiterführende Links und Literatur

Vorheriger Beitrag
Das war der CCC09
Nächster Beitrag
11. Wispri: Die Hamster-Revolution – Teil 2

Related Posts

28. Wispri: Der Schwarze Schwan

… höchst unwahrscheinliche Ereignisse – “Schwarze Schwäne” – gibt es viel häufiger als wir denken. Wir unterschätzen systematisch ihre gewaltigen Folgen.

Die Aschewolke über Europa, das Zugunglück in Südtirol sind die jüngsten “Schwarzen Schwäne”. Es gibt sie aber auch im privaten und geschäftlichen Bereich.

Ein Bauer füttert seinen Truthahn täglich. Die Zuversicht des Truthahns wächst mit der Zahl der freundlichen Fütterungen. Sein Gefühl in Sicherheit zu sein, erreicht gerade am Tag der Schlachtung seinen Höhepunkt. Versetzen Sie sich in den Truthahn. Wir lernen durch Beobachtung. Stimmt das was nicht in der Art, wie wir lernen?

Eine Zusammenfassung des Bestsellers “Der schwarze Schwan” von Nassim Nicholas Taleb und “Die Logik des Misslingens”.

Weiterlesen

29. Wispri: Der Jammer mit Software-Architektur

… Software-Projekte scheitern mit und ohne Software-Architektur. Sie scheint irrelevant zu sein – oder doch nicht?

Wir beschäftigen uns seit etlichen Jahren mit dem Thema Software-Architektur, sowohl in der Theorie wie auch in der Praxis. Wir wissen, wie man “schöne” Architekturen erstellt. Wir wissen aber auch, dass in der Praxis ein Projekt trotz einer schönen Architektur in große Schieflage kommen kann, mitunter gerade wegen der schönen Architektur.

Wir haben uns deshalb einmal hingesetzt und lange nachgedacht, welche Effekte es gibt, die zum Jammer mit Software-Architektur führen. Entstanden sind bei diesen Brainstorming-Sessions große Ursache-Wirkungs-Bäume. Drei große Bereiche aus diesen Bäumen stellen wir in dieser Wissensspritze vor. In den folgenden Wissensspritzen zeigen wir dann für diese Bereiche auf, welche Maßnahmen (= Methoden, Techniken und Werkzeuge) notwendig sind, um die Jammerei zu beenden.

Weiterlesen

7. Wispri: Management-Falle Excel

Man kann in einem Fluss untergehen – auch wenn er durchschnittlich nur einen Meter tief ist. So nachvollziehbar es ist, dass es im Fluss Stellen geben kann, die massiv vom Durchschnitt abweichen, so überraschend ist es auch, dass dies bei entsprechenden Berechnungen mit MS Excel meist völlig außer Acht gelassen wird!
Anhand eines Pensionsplans zeigt die Wissensspritze, dass auf die durchschnittlich 7%ige Wertsteigerung der Aktien kein Verlass ist. Und wie man mit einer einfachen statistischen Erweiterung aus MS Excel nicht nur eine Berechnung des Durchschnitts sondern zusätzlich die alles bestimmende Aussage über dessen Wahrscheinlichkeit erhält!

Weiterlesen

7 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

[…] This post was mentioned on Twitter by Florian Hettenbach. Florian Hettenbach said: Great Webcasts concerning handling e-mail: http://wissensspritze.catalysts.cc/themen/die-hamster-revolution/ […]

Antworten

Ein sehr guter und effizienter Beitrag 🙂 Er hat mir wirklich geholfen!

Antworten

Sehr ausführlicher Beitrag, der mir sicher (oder hoffentlicht 🙂 ) einiges an Zeit einsparen wird. Danke für die Mühe

Antworten

Ja, das kenne ich.
Jeden Tag bekomme ich entweder WerbeE-Mails oder irgentwelche Spam-Mails.
Ich habe schon diese E-Mails weitergeleitet, wie es auf der Seite

https://www.paypal.com/de/cgi-bin/webscr?cmd=xpt/Marketing/securitycenter/antiphishing/PPPhishingReport-outside

beschrieben ist. Doch leider bekam ich nie eine Rückantwort.

In den meisten E-Mail Accounts gibt es ja auch Spam-Ordner. Das habe ich auch schon probiert, doch leider werden dann auch wichtige E-Mail, die keine Spam-Mails sind, in diesen Ordner “gelegt”.

Viele Grüße

Antworten

Bei mir füllt sich der E-mail Eingang auch immer mehr und mehr, und da kann man schonmal ins schwitzen kommen bei 3 E-mail adressen, vorallem dann noch zu unterscheiden, was wichtig ist und was nur nervige Werbung! Ich glaub das aussortieren bleibt da keinem erspart, jedoch kann man ja durch schnelles schauen auf den Absender recht schnell erkennen ob es wichtig sein könnte oder nicht.

Antworten

Ich kenne auch dieses Problem, wenn es irgendwelche komische Newsletter gehe ich gleich den Weg das ich sie abbestelle und mittlerweile sind es immer weniger geworden und ich überlege auch immer wo und welche Daten ich angebe.
Manche Sachen die man nicht abbestellen kann, habe ich einfach als Spam makiert und die werden automatisch innerhalb von einem Tag gelöscht.
Klar ist das ärgerlich das es die moderne Welt einen nciht immer leicht macht, aber man muss wirklich lernen damit umzugehen, denn dann kann man auch die Vorteile der heutigen Technik nutzen. 😉

Antworten

[…] Wissensspritze. In 25 Minuten erklärt Christoph Steindl wie Sie der E-Mail-Flut entkommen können.Zur Wissensspritze UnterlagenHinterlassen Sie einen Kommentar!Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.NameE-Mail […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü