23. Wispri: Ein klares Ziel bei der Unternehmensgründung

… damit man bei den vielen Wirren nicht vom Weg abkommt

Die ersten Monate der Selbständigkeit sind turbulent. Ich habe zwar schon recht genau gewusst, was ich machen wollte. Aber die Realität schaut halt dann oft anders aus als das, was man sich erträumt hat.

Als ich einige Bücher über die “Theory of Constraints” gelesen hatte, wurde ich neugierig, ob es mit dem Versprechen was auf sich hat: man könne mit der TOC sein Ziel schneller und leichter erreichen.
Mein Ziel war ja klar: die finanzielle Freiheit erreichen. Und wenn das z.B. statt in 10 Jahre schon in 5 Jahren erreicht wäre, wäre das ja eine Super-Sache.

Im dritten Monat meiner Selbständigkeit habe ich mir deshalb 10 Tage Amerika gegönnt – ich bin zu einer Schulung an die Westküste geflogen. Bill Dettmer war mein Coach. Er hat mir geholfen, meine Unternehmensstrategie zu entwickeln, eine logische Analyse der aktuellen Situation und der gewünschten Situation usw.

Gewappnet mit diesen Analysen und Ideen habe ich dann zielgerichtet an der Umsetzung arbeiten können.

Weiterführende Links und Literatur

Vorheriger Beitrag
Catalysts-Update
Nächster Beitrag
Get to the Next Level with taskmind!

Related Posts

25. Wispri: Lean – Mindful – Agile – TOC

… wie wir aus diesen Ingredienzien ein köstliches Mahl zubereiten

Um mit den Herausforderungen unserer Zeit und der Zukunft fertig zu werden, gibt es in der Software- und Produktentwicklung einige sehr wertvolle Strömungen wie:

Lean Software Development: erkennen Sie Ballast und beseitigen Sie ihn, verkürzen Sie Ihre Entwicklungszeiten (von der Anforderung bis zur installierten Lösung)
Mindfulness: werden Sie so achtsam und zuverlässig wie Organisationen, die Atomkraftwerke oder Flugzeugträger betreiben
Agile Softwareentwicklung bzw. agiles Projektmanagement: werden Sie hyperproduktiv mit Extreme Programming (für Software-Entwicklung) und Scrum (für Projektmanagement)
Theory of Constraints (TOC): erkennen Sie Ihre Blockaden und brechen Sie eine nach der anderen

Doch wie überall ist es nicht leicht, die Spreu vom Weizen zu trennen. Was steckt hinter diesen Schlagworten? Sind sie der Schlüssel zum Erfolg? Oder lenken Sie nur vom Ziel ab?

In dieser Wissensspritze nähern wir uns den Strömungen und Schlagworten von der praktischen Seite.

Sie sollten anschließend einschätzen können, ob Sie davon profitieren können.

Weiterlesen

28. Wispri: Der Schwarze Schwan

… höchst unwahrscheinliche Ereignisse – “Schwarze Schwäne” – gibt es viel häufiger als wir denken. Wir unterschätzen systematisch ihre gewaltigen Folgen.

Die Aschewolke über Europa, das Zugunglück in Südtirol sind die jüngsten “Schwarzen Schwäne”. Es gibt sie aber auch im privaten und geschäftlichen Bereich.

Ein Bauer füttert seinen Truthahn täglich. Die Zuversicht des Truthahns wächst mit der Zahl der freundlichen Fütterungen. Sein Gefühl in Sicherheit zu sein, erreicht gerade am Tag der Schlachtung seinen Höhepunkt. Versetzen Sie sich in den Truthahn. Wir lernen durch Beobachtung. Stimmt das was nicht in der Art, wie wir lernen?

Eine Zusammenfassung des Bestsellers “Der schwarze Schwan” von Nassim Nicholas Taleb und “Die Logik des Misslingens”.

Weiterlesen

27. Wispri: Wird man mit Scrum und XP auch automatisch “Lean”?

… welche Prinzipien Toyota zum Erfolg verholfen haben und wie Lean Software Development die guten Effekte von Agilität verstärken kann

Die Wissensspritze “Lean – Mindful – Agile – TOC” hat sich kurz mit den Themen der agilen Softwareentwicklung und Lean Software Development befasst. Damals mag nicht klar geworden sein, wie nahe sich die beiden Themen sind, ja wie stark sie eigentlich miteinander verwoben sind.

Wenn man sich die Prinzipien anschaut, die Toyota erfolgreich gemacht haben, erkennt man auch sehr schnell Analogien zu agiler Softwareentwicklung: Eliminate Waste, Expose Problems, Non-Stock Production, Zero Inspection usw.

Man kann sich anschauen, welche agilen Techniken im Kern dieselben Probleme adressieren wie die Lean-Techniken. Und man kann aus der eigenen Situation heraus priorisieren, welches Problem eigentlich vordergründig ist, um die entsprechenden agilen Techniken umso stärker zu forcieren.

Weiterlesen

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Ich wünsche ihnen viel Glück mit ihren Unternehmen, vor Allen in diesen schwierigen Zeiten. Ich hoffe dieser Kurs und die Gebühr die dafür sicherlich fällig war hat ihnen geholfen.
MFG

Antworten

Ich wünsche dir viel glück mit deiner selbständigkeit!

Antworten

Für eine Erfogreiches Unternehmen braucht man auf jeden fall einen Plan, egal wenn man 5 Mitarbeiter hat oder 500! Noch wichtiger ist es, wenn man selbstständig ist; um nach oben zu kommen braucht man eine gute Idee (oder zumindest ein Plan wie man die Sache angehen will) sonst ist man ganz schnell wieder unten und hat aufeinmal kein Geld mehr!

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü