13. Wispri: Gemeinsame Softwareentwicklung im Team trotz unterschiedlicher IDEs

… und trotzdem soll jeder alles kompilieren und ausführen können

Vor 10 Jahren war es sehr schwer, sich in einem Team von 6 Java-Entwicklern auf eine IDE zu einigen. Ein paar Jahre später war das leichter – da war Eclipse der Standard. Mittlerweile ist es wieder schwieriger: IntelliJ IDEA ist sehr gut und oft braucht man für ein Projekt mehrere Programmiersprachen (Java, C#, Actionscript usw.). Die Schlussfolgerung ist, dass man – wieder – damit leben muss, dass man im Team mehrere IDEs haben wird.

Diese Wissensspritze befasst sich damit, wie man trotz mehrerer IDEs im Team den Build-Prozess so aufsetzen kann, dass jeder aus seiner Umgebung das gesamte Projekt übersetzen und lokal ausführen kann. Und das mit garantiert gleichem Ergebnis.

Vorheriger Beitrag
Download a file from a server with Adobe AIR
Nächster Beitrag
14. Wispri: Continuous Build über mehrere Programmiersprachen

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü