CCC 2012: Linz und Cluj

CCC'12 Linz-Cluj

Mit knapp 300 TeilnehmernInnen fand am Freitag den 27.4. der erste Catalysts Coding Contest in Linz und Cluj (Rumänien) statt. Trotz strahlendem Sonnenschein fanden sich Schüler, Studenten und auch viele Praktiker im Linzer Schloss ein, um knifflige Aufgaben zu knacken.

Die 7 Levels drehten sich diesmal um die Analyse von Fußball Videos (die in einem vereinfachten Format vorlagen, nämlich als Koordinaten der Spieler und des Balls).

Wir gratulieren ganz herzlich den Bestplatzierten Patrick Fimml (2:52), Michael Gyarmati (03:53) und Christoph Neumüller (Level 6 nach 02:58), sowie auch allen anderen Teilnehmern zur tollen Leistung.

Neben den Teilnehmern in Linz ließen gleichzeitig 60 Programmierer in Cluj (Rumänien) und 20 Teilnehmer online die Köpfe rauchen.

Der Wettbewerb war bis zum Schluss spannend – besonders das Wettrennen der besten Coder standortübergreifend. Nachdem Cluj anfangs in Führung gelegen war, konnte Linz in den höheren Levels dann noch einen größeren Vorsprung herausarbeiten.

Erfreulich war auch die große Vielfalt an eingesetzten Umgebungen und Sprachen – unter Linux, OS X und Windows ackerten Java, C#, C++, Ruby und viele andere Sprachen durch die nicht zu knappe Datenmenge.

Wir freuen uns auf den nächsten Contest am 19. Oktober 2012 in Wien!

Vorheriger Beitrag
Catalysts @challenge24
Nächster Beitrag
Sprachsteuerung für die Raumfahrt

Related Posts

34. Wispri: Programmierwettbewerbe – Fit mach mit!

Catalysts veranstaltet seit 2007 regelmäßig Programmierwettbewerbe.
Wenn man bisher noch nie bei einem solchen Wettbewerb mitgemacht hat, kann man sich anschauen, wie es gehen würde.

In dieser Wissensspritze zeigen wir den Ablauf für Teilnehmer: was muss ich tun, um teilzunehmen; wie bekomme ich die Angaben, wie kann ich meine Lösung abgeben usw.
Wir schauen aber auch hinter die Kulissen: was muss man als Organisator eines Wettbewerbs tun, wie bereitet man ein Beispiel vor, wie testet man es usw.

Und natürlich kann man gleich direkt noch Fragen stellen, wenn man live dabei ist.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü