[CCC’11] Der Schnellste gewinnt, aber nicht unbedingt

Es gibt nun eine Regeländerung, die für Spannung bis zum Schluss sorgen soll: Nach wie vor gewinnt der Schnellste. Allerdings erhalten die Entwickler der „besten Lösung“ ein angemessenes Zeitguthaben, sodass sie Boden auf den Schnellsten gut machen können. Damit bleibt es bis zum Schluss spannend. Man hat immer eine Chance sich noch zu verbessern.

Vorheriger Beitrag
CCC’11 Top News: Auf zur ESA
Nächster Beitrag
[CCC’11] “Hell Yeah, it’s Rocket Science” T-Shirts für Online-Gewinner

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü