Hyperloop-Talentpool in Frankreich

Press
Keine Kommentare

Playa Vista, Kalifornien (January 24, 2017) — Hyperloop Transportation Technologies (HTT) hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit der Stadt Toulouse (Frankreich) angekündigt, um ein Test- und Entwicklungszentrum für Hyperloop-nahe Technologien zu entwickeln. Dafür werden von der Stadt, die auch als Aerospace Valley bekannt ist, 3.000m² Land zur Verfügung gestellt. Insgesamt hat HTT nun bereits über $100 Millionen als in-kind Investitionen bekommen.

“Unser neues Zentrum in Toulouse wird uns helfen, die Entwicklung und Herstellung wichtiger Luft- und Raumfahrt-Technologien voranzutreiben, was unser System weiter verbessern wird.” sagt HTT-CEO Dirk Ahlborn. “Der Talentpool in dieser Region wird uns erlauben, die klügsten Köpfe der Industrie zu finden und für uns zu gewinnen.

“Hyperloop Transportation Technologies repräsentiert Innovation im Transportwesen”, sagt Jean-Luc Moudenc, Bürgermeister von Toulouse und Präsident von “Toulouse Metropole”. “Diese neue Zusammenarbeit hat bereits einen großen Einfluss auf Europa und den Rest der Welt. Wir freuen uns auf die aufregenden Fortschritte, die HTT hier entwickeln wird.”

“Toulouse ist im Herzen der Luft- und Raumfahrtindustrie in Europa. Da ist es naheliegend, dass wir eine tolle Präsenz zu unseren Partnern haben werden”, sagt HTT-Vorsitzender Bibop Gresta. “Wir freuen uns unheimlich, von Toulouse mit offenen Armen empfangen zu werden.”

null

“Dass unser Partner HTT nun ein Standbein in Europa aufzieht, kommt uns sehr gelegen. Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte und Ideen, die wir gemeinsam mit den besten Köpfen aus dem Aerospace Valley ausarbeiten werden.”

Christian Federspiel, CEO von Catalysts GmbH

Diese Ankündigung ist bereits die vierte Entwicklungspartnerschaft, welche direkt mit einer Regierung eingegangen wird, und ist die neueste nach den letzten Nachrichten im vergangenen Monat mit der Vereinbarung mit Brünn in der Tschechischen Republik, um Bratislava und Prag zu verbinden, dem Enwicklungsabkommen mit der Slowakei 2016, einer Patenschaft mit Sheikh Falah Bin Zayed Al Nahyan in Abu Dhabi vorgestern. Ende 2016 hat HTT noch eine Partnerschaft mit der Abteilung für Verkehr in Abu Dhabi unterzeichnet, um Abu Dhabi mit der Nachbarstadt Al Ain zu verbinden.

Über Catalysts

Die österreichische Catalysts GmbH zählt mittlerweile rund 200 Mitarbeiter in 4 Standorten und unterstützt seit bald 2 Jahren die Pläne der Hyperloop Transportation Technologies (HTT) als Investor und Software-Entwicklungs-Partner. HTT entwickelt mit Catalysts und Firmen aus dem Silicon Valley den “Hyperloop Digital Marketplace” für das Reisen der Zukunft.

Um mehr darüber zu erfahren, besuchen Sie Catalysts am Tag der offenen Tür am 2. März 2017. Dort wird ausführlich und sehr anschaulich über Hyperloop berichtet.

[lvca_portfolio posts_query=”size:1|order_by:date|post_type:post|by_id:19653″ image_linkable=”true” taxonomy_filter=”us_portfolio_category” display_title=”true” display_summary=”true” per_line=”1″ gutter=”20″ tablet_gutter=”10″ tablet_width=”800″ mobile_gutter=”10″ mobile_width=”480″]
Vorheriger Beitrag
Europäische Hyperloop von Brno nach Bratislava
Nächster Beitrag
Spannung pur bei der Biathlon-Heim-WM

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü