Vorbereitungen für Challenge24-Teilnahme laufen

Wissenswertes
Keine Kommentare
Challenge 24 Logo

An diesem Wochenende findet neben dem Catalysts Coding Contest auch noch das Finale des internationale Programmierwettbewerbs Challenge24 in Budapest statt. Dieser Bewerb dauert – wie der Name schon sagt – 24 Stunden, und dieses Jahr sind seit Langem wieder österreichische Teams im Finale. Genauergesagt belegte ein Team von Catalysts in der Vorausscheidung den sehr guten 10. Platz.

Freitag Mittag geht es somit für 3 Teilnehmer aus dem Catalysts-Team nach Budapest – nach einer hoffentlich ruhigen Nacht im Hotel wird dann am Samstag um 9 Uhr vormittags losgelegt. 30 Teams zu je 3 Personen werden ohne jegliche Verbindung zur Außenwelt komplexe algorithmische Probleme lösen. Nach 24 Stunden – also am Sonntag um 9 Uhr – ist der Bewerb zu Ende und die Teilnehmer wohl ziemlich müde.

Unser Team hat schon einen Koffer mit Büchern, Kabeln und anderer Hardware gepackt, damit vor Ort alles möglichst reibungslos abläuft. An der Ruhepausen-Strategie wird noch gefeilt – vorerst ist jeder überzeugt, dass er ohne Schlaf die 24 Stunden durcharbeiten kann…
Wir drücken unserem Team ganz fest die Daumen!

Vorheriger Beitrag
Lange Nacht der Forschung 2012
Nächster Beitrag
Alles klar für den Contest!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü